SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Die Gute-Nacht-Geschichte

Montags bis Freitags ist bei uns der Bär los!

Denn da treffen sich alle (naja, fast alle) Urlauberkinder zwischen 0 und 10 Jahren im Kurgartensaal oder vor dem Veranstaltungszentrum zur Gute-Nacht-Geschichte.

Die meisten von diesen Kindern bringen ihre Eltern mit - denn erstens könnten wir auf so viele Kinder gar nicht aufpassen (zu Deutsch: wir übernehmen keine Aufsichtspflicht!) - und zweitens finden die meisten Eltern die Gute-Nacht-Geschichte auch ganz schön!

Eine halbe Stunde lang stehen dann die Kinder im Mittelpunkt und es gibt:

- Lieder zum Zuhören und Mitsingen, mit Gitarren, manchmal auch mit Ukulele und Cajon begleitet

- Fingerspiele und andere Mitmach-Aktionen

- ein selbst ausgedachtes Handpuppenspiel mit Sockenpuppen

- und eine frei erzählte Geschichte

Und mal ehrlich: wann hat Ihnen zum letzten Mal jemand eine Geschichte erzählt?

Bilder aus der Gute-Nacht-Geschichte:

© Monika Reincke